Stellenangebot

Referenznummer: 20201946

Head of HR (DACH)

Unternehmen

Unser Aufraggeber ist die deutsche Tochtergesellschaft eines forschenden Pharmaunternehmens mit Fimensitz in NRW.

Hauptaufgaben

Als HR Direktor haben Sie die Verantwortung für die Leitung der HR-Aktivitäten für das DACH-Geschäft, die Zusammenarbeit mit wichtigen Stakeholdern in der gesamten Tochtergesellschaft sowie die Zusammenarbeit mit dem internationalem HR, das dabei hilft, den zentralen HR-Plan und Projekte voranzutreiben, zu gestalten und zu informieren.


Hauptverantwortlichkeiten:

Verantwortung für alle personalbezogenen Aktivitäten innerhalb der Organisation aus operativer und strategischer Sicht. Als Teil des Senior DACH Leadership Teams (LST) und des internationalem HR-Netzwerks ist es die Aufgabe, die Richtung der HR-Aktivitäten für das Unternehmen in Übereinstimmung mit dem regionalen HR-Plan zu gestalten und die Implementierung aller Projekte voranzutreiben, die diese zu unterstützen.
Vertretung des Unternehmens nach Außen
Strategischer und operativer Partner für das Unternehmen, indem man Projekte leitet, unterstützt und vorantreibt.
Verantwortung für die Entscheidungsfindung auf höchster Ebene sowohl für das Tagesgeschäft als auch für die strategische Ausrichtung der Organisation
Entwicklung und Umsetzung einer jährlichen Planung für die HR-Strategie in Übereinstimmung mit dem geschäftlichen und regionalen HR-Plan. Sicherstellen, dass die HR-Aktivitäten die Bedürfnisse des Unternehmens unterstützen, aber auch flexibel genug sind, um mit Veränderungen in der Organisation umzugehen.
Bereitstellung datengestützter Einblicke in Bereichen wie Personalfluktuation, Abwesenheit, Kosten und Effektivität der Ressourcen, Schulungen und andere wichtige HR-Kennzahlen.
Verwaltung aller Fragen zu Employee Relations und Arbeitsrecht (bei Bedarf mit externer Beratung) .
Sicherstellen, dass alle Richtlinien, Verfahren und Prozesse auf dem neuesten Stand sind, mit den lokalen Vorschriften und vereinbarten Unternehmensstandards übereinstimmen und konsequent und angemessen angewendet werden.
Analyse des Schulungsbedarfs innerhalb des Unternehmens. Erstellung eines Lern- und Entwicklungsplans in Übereinstimmung mit anderen Abteilungen.
Führen des Leistungsmanagementprozesses und -ansatzes.
Sicherstellen, dass alle Mitarbeiter jährliche Zielsetzungen und Beurteilungen bekommen. Unterstützung der Vorgesetzten, um sie mit den Fähigkeiten und dem Wissen auszustatten, die erforderlich sind, um die Leistung auf allen Ebenen erfolgreich zu managen.
Behandlung von Leistungs- und Beschwerdeangelegenheiten auf rechtskonforme und professionelle Weise.
Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung bei der organisatorischen Gestaltung im Einklang mit der Geschäftsstrategie.
Leitung von Talentakquisitionsaktivitäten für das Unternehmen, Koordination von Rekrutierungsaktivitäten in Übereinstimmung mit den Unternehmensrichtlinien. Aufbau von Beziehungen zu Personalvermittlern, Entwerfen von Briefings, Organisieren von Vorstellungsgesprächen, falls erforderlich. Verwalten und Überwachen aller mit der Personalbeschaffung verbundenen Kosten
Sicherstellen, dass alle Stellenbeschreibungen auf dem neuesten Stand sind und alle Stellen in Übereinstimmung mit dem Stellenbewertungsrahmen des Unternehmens eingestuft sind.
Beratung der Vorgesetzten in allen Personalfragen: Personalführung, Vergütung etc.
Verwaltung aller Vergütungs- und Leistungsaktivitäten, einschließlich Benchmarking, jährlicher Gehaltsüberprüfung und Verwaltung der Gehaltsabrechnung usw.
Mitwirkung bei der Nachfolgeplanung und Talentmanagementaktivitäten auf lokaler Ebene.
Aufrechterhaltung der Compliance
Einhaltung der Anforderungen des Codex Code of Practice
Ausnahmslose Einhaltung der Compliance-Richtlinien sowie des Pharmakodex des AKG e. V. (Arbeitskreis Arzneimittel und Kooperation)
Unverzügliche Meldung von vermuteten oder festgestellten Verstößen gegen Compliance-Regeln an die Geschäftsführung oder den Compliance Officer

Anforderungsprofil

Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung oder einer gleichwertigen Position, davon mehr als 1 Jahr in der Pharmaindustrie

Erfahrung in der Personalführung und -entwicklung
Kenntnisse des deutschen Arbeitsrechts (gerne auch für Österreich & Schweiz)
Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Betriebsräten
Englisch in Wort und Schrift
Starke Selbstmotivation,
Starke Kommunikations-, Beeinflussungs- und Verhandlungsfähigkeiten
Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
Entscheidungsfreudigkeit und Urteilsvermögen
Innovativ und anpassungsfähig an Veränderungen



Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Sibylle Linnebo

Kleen Linnebo & Partner Unternehmensberatung GbR

s.linnebo@klp-personal.com

Mobil +49-(0) 160-3638635

www.klp-personal.com